Die Überwindung die es kostet, etwas zu tun, das nur für einen selbst gut ist.
  Startseite
    Futter für die Ohren
    Die Unwelt
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/derschnee

Gratis bloggen bei
myblog.de





flackern online

Ich kann dir garnicht sagen was ich grad mache.
Träge rumlungern heißt das vielleicht. Gut ich habe auch gearbeitet heute, also kann ich jetzt wohl lungern.

Schlafen könnte ich, aber mich quält die stets aufgeschobene Aufgabe für die Phonetikprüfung zu lernen. Die ist Heute, Mittwoch.

banal banal banal banal banal.

Schlaf ist keine Ruhe mehr. Schlaf ist nicht mehr regelmäßig, keine gefühlte 1/3 Minderheit mehr, eher 1/4.
Wozu das alles. Kaputt sein hat auch seinen Reiz, schließlich bin ich nicht in der Minderheit als Kaputter. Zappa meinte schon, die ganzen schönen und süßen Menschen sollen besser acht geben, denn die grauslichen und schirchen Menschen sind in der Überzahl.

Commin' to get you!

Ich rauch mir eine an. Qualm überall. Der Raum wird schlecht, ich werde schlecht, Geld verpufft, Luft verpufft. Brauch ich Rauch? Ich sicherlich. Frust mit Sucht,

Lieber Lukas!

Zu deinem Geburtstag wünsche ich dir alles Liebe, aber auch Gesundheit, Ausdauer, Geduld, Ausgeglichenheit, mehr Selbstsicherheit und viel mehr WILLE zur Tat!
Horch in dich hinein und finde zu dir selbst, beschreite einen SINNVOLLEN weiteren Lebensweg, BILDE DICH WEITER, denn man lernt NIE aus!

In Liebe
Lisa
DEIN KATZI

. - und ich frag mich grad was der Unterschied von horchen und hören ist, in dem einen Satz oben.

18.11.09 03:04
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung