Die Überwindung die es kostet, etwas zu tun, das nur für einen selbst gut ist.
  Startseite
    Futter für die Ohren
    Die Unwelt
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/derschnee

Gratis bloggen bei
myblog.de





Augen sind die Fenster zur Seele, Oida.

Bei mir geht das alles nicht mehr so gut.
Es heißt ja, man kann die Wünsche und das Wesen, den Gemütszustand eines Menschen in seinen Augen sehen. Drinnen, im Auge, spiegelt sich nach außen hin der Mensch wieder, dem die Augen gehören. Man kann Fassaden aufbauen, Masken aufsetzen, aber ein wahrer Blick in die Augen kann die Gefühle entblößen und das Wahre, die Wirklichkeit innen wird ersichtlich.

Das zum Beispiel geht jetzt anscheinend nicht so gut. Bei mir ist in den Augen nicht genug. Meine Masken funktionieren zu gut, meine Fassade erstarkt auf Backsteinziegeln. Ich hab mir also angelernt die Emotionsregung die ich an mir darstellen will, so gut wie möglich zu imitieren.
Das Problem: Wie jedes Vorführen funktioniert's am Besten wenn keiner zusieht, bzw. muss man von einem Publikum aufgefordert werden, um die Hemmung fallen zu lassen.

Sie so:"Na los, spiel uns was vor" .. Ich so:"nein nein, jetzt nicht.. nein ich trau mich nicht.." Sie so:"Na los, mach , jetzt ist perfekt!" .. Ich so:"NA GUT ;D" -- *sterbenstraurige Dramatik*

Frauen sprechen auf sowas nämlich total nicht an. Die stehen auf echte Gefühle und ehrliche Ausdrucksweise wenns drauf ankommt.
Ich kann das nicht mehr glaub ich. Kann man das wieder lernen? Was brauch ich, dass ich's wieder kann?

Womöglich einfach nur wen, der auch das Gefühl EHRLICH zurückgibt, es wär ihm wichtig. ? Eine Frau?

Oh ja bitte, aber eine Fesche.

15.9.09 18:30
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


R. (16.9.09 08:39)
was soll man dazu sagen?
'wird scho wieder'?
das wäre zu einfach. aber machs doch einfach so wie du gestern gesagt hast; starte den versuch; bringe deine leidenschaft restlos zum ausdruck. leb dich einfach. spür dich wieder, dich und deine umwelt; dich und die frauen.
und ich glaube nicht, dass man das wieder lernen muss, man muss es nur wieder zulassen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung